Begegnungsstätte Stammheim

Die Begegnungsstätte ist ein Ort, an dem Menschen sich begegnen, Kontakte knüpfen und praktische Lebenshilfe bekommen können. Menschen aus Stammheim sowie aus dem Generationenhaus mit Luise-Schleppe-Haus und Schloss sind eingeladen, sich hier zu treffen, und Zeit gemeinsam zu gestalten.

Die Begegnungsstätte wird von der Stadt Stuttgart gefördert. Träger ist seit 2019 die Stiftung Evangelische Altenheimat. Das Büro der Begegnungsstätte befindet sich in der Schlossscheuer Stammheim. Dort finden auch viele der Kurse statt.

Das Gesicht der Begegnungsstätte

Die Netzwerkerin Doris Schmid kümmert sich um die Begegnung älterer Menschen vor Ort.

Leiterin Doris Schmid kann auf Bewährtes aufbauen. Ihr Anliegen ist, das Netzwerk vor Ort zu pflegen und auszuweiten, neue Akzente im Programm zu setzen, weitere Menschen zu gewinnen für die Teilnahme an den Angeboten sowie als ehrenamtliche Unterstützer/innen.

Doris Schmid im Porträt

Die Nordrundschau der Stuttgarer Zeitung vom 28. Juni 2019 hat die Leiterin der Begegnungsstätte porträtiert.
Hier gelangen Sie zu dem Artikel ...

Offener Mittagstisch

Seit Mitte 2020 hat die Begegnungsstätte in Stuttgart-Stammheim einen offenen Mittagstisch im Stadtteil angeboten. Zuletzt, bis zum Corona-Lockdown im Dezember 2020 fand er immer dienstags und donnerstags unter strengen Hygienemaßnahmen im Luise-Schleppe-Haus statt.

Seit 16. Dezember 2020 ist der Mittagstisch bis auf Weiteres geschlossen. Wir halten Sie auf dem Laufenden, ab wann es wieder möglich sein wird, hier in Gesellschaft ein warmes Mittagessen zu genießen.

Gewinnerinnen des Preisrätsels

Inge Ziehm
Heidi Maierhofer
Gutscheinkarte
 

Mit der Aktion „Advent aus der Tüte“ erhielten Stammheimer Senior*innen einmal die Woche eine Tüte mit buntem Inhalt, z.B. heiteren Geschichten, Knobelaufgaben, Handwärmer oder Schokolade. Die letzte Tüte enthielt ein Rätsel, bei dem Begriffe zum Thema „Weihnachten“  gefunden werden mussten. Richtige Lösungen hatten die Chance auf einen Preis. Jetzt stehen die Gewinnerinnen fest: Frau Inge Ziehm und Frau Heidemarie Maierhofer. Beide freuen sich sehr über einen Gutschein für ein Mittagessen in der Begegnungsstätte! Die Gutscheinkarte wurde von Utas Kunstwerkstatt gestaltet.