Auf gute Nachbarschaft! Schlossgarten feiert Einweihung.

Am 24. Mai 2019, am Tag der Nachbarn, finden bundesweit mehr als 2.500 Nachbarschaftsfeste statt. Der Tag der Nachbarn ist eine Initiative der Stiftung nebenan.de, die auch von der Diakonie Deutschland unterstützt wird. Welch passender Termin für die Einweihung des Schlossgartens als inklusiver Nachbarschafts- und Sinnesgarten in der Sozialen Mitte Stammheims!

 

Gut 250 Menschen, Freunde und Förderer des Schlossgartens sowie interessierte Stammheimer, sind der Einladung von Schloss und Haus am Schloss und ihrer Träger Evangelische Altenheimat und Nikolauspflege gefolgt. Bei frühlingswarmem Wetter feiern sie gemeinsam den zu einem attraktiven grünen und alle Sinne ansprechenden Begegnungsort umgestalteten Garten.

Es ist ein lebendiges Nachbarschaftsfest, der Bewohner der beiden Häuser, ihrer Angehörigen, der Mitarbeitenden, der Kita aus dem Generationenhaus Stammheim, vieler Familien und interessierter Stammheimer Bürgerinnen und Bürger. Gabriele Blume, Petra Mack und Susanne Korge eröffnen das Fest. Bei Kaffee, Kuchen, leckerem Grillbuffet und bei schwungvoller Musik der Sixteens lässt sich hier gut verweilen und Kontakte knüpfen. Kinder angeln im Brunnen, testen die Murmelbahn im Handlauf, besuchen die Zwergenausstellung, an der sie mitgewirkt haben, und haben einen Riesenspaß, die bunten Bälle in den Spendenbarometer zu füllen.

Evangelische Altenheimat und Nikolauspflege und ihre Stammheimer Einrichtungen haben hier im Schlossgarten viel erreicht. Dem gemeinsamen Fundraising-Projekt "Unser Schlossgarten" ist es gelungen, dem Ziel von 175.000 € für Bau und Ausstattung des neuen Schlossgartens sehr nahe zu kommen. Es fehlen noch etwa 15.000 € für gutes Gartenmobiliar und große Sonnenschirme sowie therapeutisch wirksame Hänge- und Schaukelelemente, damit sich die Senioren aus dem Schloss und die jüngeren Nutzer aus dem Haus am Schloss richtig wohlfühlen. Die beim Fest gesammelten Spenden werden weitere Anschaffungen ermöglichen.

Wir freuen uns auf weitere Feste und Anlässe, zu denen wir den Garten, der für die regelmäßige Nutzung durch Schloss- und Haus am Schloss-Bewohner nach außen gesichert ist, in die Gemeinde öffnen.