Begegnungsstätte Stammheim zu Gast im Heimparlament

Die Begegnungsstätte Stammheim unter neuer Leitung stellt sich vor. Die Leiterin Doris Schmid ist am 24. Oktober 2019 Gast im Heimparlament gewesen. Die Ideen sprudeln in den Arbeitsgruppen und der Diskussion, wie das Angebot ausgeweitet werden kann und künftig auch jüngere Menschen angesprochen werden können.

Im 23. Treffen des Heimparlaments referiert zunächst Leiterin Doris Schmid, was alles angeboten wird und welche Zielgruppen angesprochen werden. In bewährter Heimparlament-Methode tragen die Anwesenden in Arbeitsgruppen Ideen zu den drei gestellten Fragen zusammen. Diese sind: 1. Welches Angebot müsste es geben, damit Sie persönlich in die Begegnungsstätte kämen? 2. Womit könnten jüngere Senioren erreicht werden? 3. Welche Möglichkeiten sehen Sie, ehrenamtliche Mitarbeiter in der Begegnungsstätte zu gewinnen?

Es sprudeln die Ideen und Wünsche.

Überzeugen Sie sich selbst anhand des ausführlichen Protokolls!